Technischen Patch №8

06.07

Laden:
1) Fehler behoben, durch den nach dem Laden einiger Spielstände die Mission mit schwarzem Bildschirm geladen wurde und die Leertaste gedrückt werden musste, um mit dem Spiel fortzufahren.
2) Das Problem wurde behoben, durch welches in einigen Fällen ein Spielstand nicht geladen werden konnte, der in der Mission „Schlacht um Sewastopol“ gespeichert wurde.

 

Grafische Veränderungen:
1) Auf der Karte „Zwei Brücken“ wurden animierte Objekte und die Kolonne in der Schlacht entfernt.
2) Fehlerhafte Bewegungsanimationen der Kamele behoben.
3) In der Mission „Der Warschauer Aufstand“ wurde der Fehler mit der amerikanischen Flagge behoben.
4) Fehler behoben, durch den der Cruiser Tank Mk. I auf Sand-basierten Karten mit schwarzen Texturen dargestellt wurde.
5) Es wurde die Position geändert, an der die Belohnungen auf der Karte „Schlossruinen“ im Modus „Scharmützel“ angezeigt werden.

 

Interface:
1) Fehler behoben, durch den sich Objekte auf der Minikarte aufgehängt haben, nachdem die Interfaces aus- und wieder eingeschaltet wurden (F10).
2) Ungenauigkeiten und kleinere Fehler in der Lokalisierung behoben.
3) Wenn in den Einstellungen bei „Schilder entfernen“ ein Haken gesetzt wird, bleibt die Gesundheitsanzeige über den Einheiten erhalten.
4) Fehler behoben, durch den in einer Schlacht Einheiten auf dem Hauptfeld nicht durchgescrollt werden konnten.
5) In den Einstellungen wird jetzt die ausgewählte Glättungseinstellung korrekt beibehalten.

 

Balance, Einheiten Verhalten und PvE:
1) Fehler behoben, durch den nicht mehr als eine Einheit des gleichen Typs als Verstärkung aufgerufen werden konnte.
2) Nachdem die Truppen eine Befestigung eingenommen haben, greifen sie den Feind nicht mehr direkt an, sondern verteidigen die Befestigung.
3) Das Problem in der Mission „Ardennenoffensive“ wurde behoben, durch welches zum Ende der Mission die gerade herbeigerufene Verstärkung verschwand.
4) In der Mission „Bogenschießen“ wurde der Fehler behoben, durch den die Aufgabe beendet wurde, wenn Reservetruppen herbeigerufen wurden.
5) Fehler behoben, durch den die Verbesserung der Technologie zum Cruiser Tank Mk. I nicht übernommen wurde.